• Nele Briche

Ghosting


...solange wir wissen, daß wir unerkundbar sind, ist Liebe

Ilse Aichinger


You are ghosting me


eigentlich bin nicht ich gemeint

ich fühle deinen Schmerz mit dir

über dich selbst

dabei liege ich nackt im Bett

stehe nackt auf dem Balkon

als könne meine Haut dich rufen

doch es ist windstill

du kommst nicht zum Kamin

es gilt wieder Geister zu vertreiben

Vorbereitungen für den Winter zu tun

das Bett zu wärmen wie auch immer

für einen langen schlaf

nicht denken wo du bist

welchen Gott du rufst

er ist auf beiden Ohren taub

und ich kann nicht deine Göttin sein

der Einzige der uns hört ist der Liebesvogel

in Wahrheit eine dunkle Krähe

die die Nuß aus der Luft fallen lässt

sie zerschellt auf der naßen Straße

zurückbleibt die leere Schale

der kern ist weggenascht

ich will sie sammeln und wieder füllen

mit neuen Geistern

8 Ansichten